Winter

Jetzt kam er doch noch … zwar knapp 2 Wochen zu spät für Weihnachten, aber der Winter respektive Schnee ist in München angekommen. Und wenn es mal in München schneit (das letzte Mal 2010 – sofern ich mich erinnere) dann auch ordentlich viel. Seit Sonntag schneit es – mehr oder weniger durchgehend, und das macht sich natürlich in vielen Dingen bemerkbar.

Sogar auf dem Balkon liegt der Schnee
Es kam schon ordentlich was “runter”

Die Straßen wurden sehr schnell geräumt, aber oft nur eine wesentlich schmalere Spur als die Straße normalerweise breit ist, was auch klar ist, denn irgendwo muss der Schnee hin. Die Gehwege wurden bei weitem nicht so sauber gemacht, so dass die eine oder andere Stelle schon ordentlich glatt war. Aber besonders getroffen hat es die parkenden Autos am Straßenrand – denn die konnten wirklich nur unter erschwerten Bedinungen losfahren und neu einparken, war diese Woche sehr schwer. Ich habe das selbst bemerkt, als ich gestern ein Paket vom nächsten DHL Shop abholen wollte. Dort hinzukommen ist nicht so leicht und so fahre ich da – wenn ich da was abholen muss – mit dem Auto hin. Die Straßen waren auch frei, das war nicht mein Problem, aber dort dann einen Parkplatz an der Straße zu finden war gar nicht so einfach. Eigentlich waren sehr viele Parkplätze “frei” – nur man ist höchstens mit einem SUV da hineingekommen und mein Cabrio hat kein Allrad.

Aber ich habe dann doch noch einen Parkplatz gefunden und mein Paket abholen können. Aber das wars dann auch mit dem Auto diese Woche, ich war froh, dass ich an der U-Bahn wohne und diese auch bei Schnee normalerweise fährt. Was ich an dieser Jahreszeit ganz besonders mag (und was dieses Jahr durch den Schnee noch besonderer ist) sind die Gerüche der Bäume, die hier in München an ausgewählten Stellen nach Weihnachten abgelegt werden dürfen.

Duftende Weihnachtsbäume im Schnee

Wenn man an diesen Bäumen vorbeiläuft riecht man diesen wunderbaren, nadeligen, harzigen Duft und ich bleibe immer ein paar Sekunden länger stehen als normal. Sehr schön.

Jetzt war es das aber mit dem Schnee – die Wettervorhersage sagt weniger Niederschlag und etwas wärmere Temperaturen. Mir soll auch das ganz recht sein, denn kommende Woche muss ich an 2 Tagen auf Dienstreise und das ist mit weniger Schnee besser. Dienstag fliege ich nach Paderborn, danach geht es zurück bis kurz vor Nürnberg und am Mittwochabend dann zurück. Ich freue mich mal wieder unterwegs zu sein – auch wenn seit heute Abend ein Streik am Münchner Flughafen angekündigt wird. Es bleibt also auch hier spannend …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.