Aldiana – Tag 6

Heute also Halbzeit – wobei ich merke, dass ich das Tagezählen nur an den Einträgen im Blog feststelle – ich bin tatsächlich in einem Urlaubsmodus, in dem ich nicht einzelne Tage zähle sondern den Tag als Ganzes genieße.

Also passiert natürlich auch jeden Tag nicht so viel Neues, als dass ich darüber so viel berichten könnte. Und so war auch heute der Tag strukturiert durch die Mahlzeiten – aber ich hatte heute auch meine zweite Massage.

Massiert werde ich von einem Spanier. Er spricht so gut wie kein Deutsch, und macht mir eher den ruhigen, schüchternen Eindruck. Aber das kann in Ermangelung meiner Spanischkenntnisse und seinem Deutsch auch daran liegen, dass wir uns in der halben Stunde jeweils auf uns selbst konzentrieren. Er macht das in meinen Augen sehr gut – ich lasse Schulter und Rücken massieren. Meine linke Schulter schmerzt bereits seit einigen Wochen. Das sitzen und die wenige Bewegung, die ich meinem Körper gönne, haben dazu geführt, dass ich wohl aus einer Verspannung eine Entzündung habe entstehen lassen. Die wird sicher durch eine Massage nicht weg gehen, aber wenn die Muskeln dort wieder etwas lockerer werden, sollte langfristig hoffentlich Linderung entstehen – und das tut es auch schon. Ich spüre den Schmerz zwar schon noch, aber ich habe auch den Eindruck, dass die Schulter insgesammt lockerer geworden ist (wobei ich hier auch nicht 8+ Stunden am Schreibtisch sitze 🙂 ).

Heute Nachmittag habe ich auch zum ersten Mal das Gelände verlassen. In ca. einer halben Stunde Fußweg entfernt ist ein kleines “Einkaufszentrum”. Nun ja – wir haben hier noch Neben- bzw. Wintersaison und entsprechend sieht das dort noch eher mau aus. Es gibt einige offene Klamotten- bzw. Sportgeschäfte und einen Spar. Dort war ich auch drinnen und wollte mal sehen, ob es irgendwas ungekühlt verpacktes, typisch spanisches gibt, was ich nächste Woche mit zurücknehmen könnte – aber dem war nicht so. Der Spar ist viel zu klein um wirkliche Auswahl zu bieten und die wenigen spanischen Spezialitäten (Käse oder Schinken) waren alle nur gekühlt, also nix für einen 4-Stunden Flug inkl. Anreise und Heimweg.

Dafür habe ich mich heute aber auch für einen Ausflug angemeldet. Es werden Quad-Touren (2 Stunden) angeboten, bei denen man mit 4-reifigen Motorrädern hier die Insel unsicher machen kann. Ich werde morgen noch mal am Empfang vorbeigehen um zu fragen, ob es für kommenden Dienstag geklappt hat mir einer Reservierung, denn diese Touren werden zwar jeden Tag angeboten, aber nicht von Aldiana durchgeführt sondern von einem externen Anbieter. Es bleibt also spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Letzter Tweet


hat soeben ein Training des #Runtastic „Laufe 30 min nach 6 Trainingswochen“ Trainingsplans über 2,97 km in 25m 02s absolviert